HomeLeistungenKurseTeamAnfahrt-Kontakt impressum
Grunewaldstr. 25, Berlin-Schöneberg
direkt am U-Bhf. Eisenacher Str. U7
Alle Kassen, BG & Privat
030 / 21 966 433 · info@praxis25.de

Unser Leistungsspektrum

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten. Sie nutzt primär die manuellen Fertigkeiten des Therapeuten, gegebenenfalls ergänzt durch natürliche physikalische Reize (wie z.B. Wärme, Kälte, etc.) und fördert die Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität, sowie die bewusste Wahrnehmung) des Patienten. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z.B. Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise der Strukturen und dem eigenverantwortlichen Umgang mit dem Körper ab.

Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie befasst sich mit speziell diagnostischen und therapeutischen Verfahren, die der Erkennung und Behandlung von reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat dienen. Es handelt sich hierbei um spezielle Handgriffe welche sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eingesetzt werden. Auch die Muskulatur wird durch Weichteiltechniken, mit verschiedenen Entspannungs- und Dehnübungen, bearbeitet, dass sie sich dem neugewonnen Gelenkspiel wieder anpassen kann. Alle Techniken finden sowohl bei Funktionsstörungen an den Extremitätengelenken, als auch an den Gelenken der Wirbelsäule ihre Anwendung.

Indikationen können zum Beispiel sein: Funktionsdefizite an den Gelenken, Bewegungseinschränkungen, Arthrose, Tinnitus.

Therapeutische Wirkung:
  • Verbesserung der Muskelfunktion unter Einschluss des zugehörigen Gelenk- und Stützgewebes
  • Verbesserung der Muskelstruktur bei strukturellen Schädigungen
  • Verbesserung der Muskeldurchblutung und Sauerstoffschöpfung
  • Verbesserung der Funktion des Atmungs-, Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselsystems
  • Verbesserung funktioneller Bewegungsabläufe

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine Entstauungstherapie zur Behandlung von Ödemen, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig ist diese Therapie nach Tumorbehandlungen bzw. Lymphknotenentfernung indiziert.

Medizinisches Taping
(Medi-Tape, Kinesio-Tape)

Hierbei handelt es sich um die Anlage eines elastischen Tapes, welches auf Grund der unterschiedlichen Anlagetechniken unterstützend auf die Wiederherstellung des muskulären Gleichgewichts wirkt.

Es bewährt sich bei einer Vielzahl von Beschwerden, wie z.B. Knie-, Sprung- und Schultergelenksbeschwerden, verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur sowie Tennis- und Golferellenbogen.

Besonders ist auch auf die vorbeugende Wirkung eines Kinesio-Tapes hinzuweisen: zum Beispiel ein Wadentape vor dem Lauftraining kann deutlich die Krampfneigung herabsetzen.

Triggerpoint Myofaszientechnik

Ziel bei dieser Behandlungstechnik ist es, lokal begrenzte Verhärtungen der Muskulatur, sogenannte Triggerpunkte, durch welche übertragene Schmerzen ausgelöst werden können, zu beseitigen. Es wird dabei gezielt auf die Deaktivierung der permanent kontrahierenden Muskelfasern eingewirkt.

Medizinische Trainingstherapie, Gerätegestützte Krankengymnastik

Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) oder gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) 
sind aktive therapeutische Maßnahmen, die ergänzend und unterstützend zu den meist passiven
 physiotherapeutischen Maßnahmen verordnet werden.

Basierend auf sportmedizinischen und sportwissenschaftlichen Erkenntnissen haben die MTT und KGG das Ziel, gestörte Körperfunktionen wiederherzustellen, die Belastbarkeit der Muskeln,
 Sehnen und Bindegewebe zu erhöhen sowie muskuläre Dysbalancen auszugleichen und funktionelle
 Bewegungsmuster (im Alltag, Beruf, Sport) zu optimieren. Ihre Kraft, Beweglichkeit, Koordination 
und Ausdauer sowie das psychische Wohlbefinden werden durch die MTT / KGG positiv beeinflusst. 
Insbesondere bei chronischen Rückenbeschwerden und im Präventionsbereich kann die MTT / KGG
 sehr effektiv eingesetzt werden.

Osteopathie

Osteopathie ist eine vollwertige medizinische Disziplin, in der die manuelle diagnostische und therapeutische Vorgehensweise bei Funktionsstörungen im Mittelpunkt steht. Ziel der Osteopathie ist die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit durch die manuelle Beseitigung von Blockaden bzw. Bewegungsverlusten, egal welchen Gewebes.

Craniomandibuläre Dysfunktion, CMD

Craniomandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein. Die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie definiert CMD als Sammelbegriff für eine Reihe klinischer Symptome der Kaumuskulatur und / oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich. Entsprechend hat die Bezeichnung mehr den Charakter eines Befundes und sollte in die Diagnosen Okklusopathie, Myopathie und Arthopathie spezifiziert werden. Im engeren Sinne handelt es sich dabei um Schmerzen der Kaumuskulatur (myofaszialer Schmerz), Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefergelenk (Diskusverlagerung) und entzündliche oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks (Arthralgie, Arthritis und Arthrose).

Klassische, medizinische Massagen

Da sich die theoretischen Grundlagen der einzelnen Massagearten sehr stark unterscheiden, und diese auf völlig unterschiedlichen Behandlungstheorien basieren, ist die Anzahl der teils nachgewiesenen, teils nur angenommenen Wirkungsweisen auf den Körper groß. Folgend sind die wichtigsten dieser Wirkungsweisen genannt.

  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösen von Verklebungen und Narben
  • Verbesserte Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • Einwirken auf innere Organe über Reflexbögen
  • Psychische Entspannung
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

Wellness Massagen

  • klassische Massagen
  • Fußreflexzonenmassage
  • Thai-Massage

Wärmetherapie (Fango)

In unserer Praxis verwenden wir Einmal-Naturmoor-Packungen ohne Paraffinzusatz. Die Packungen stammen aus der Kurbadregion Karlsbad. Sie erhalten bei jeder Behandlung eine neue, verschweißte Packung.


Vor der Anwendung werden die fertigen Packungen auf die betroffenen Bereiche des Körpers aufgetragen.
Durch Auflegen eines auf ca. 55-60 Grad erhitzten Wärmeträgers wird Wärme langsam an die Fangopackung abgegeben und diese erwärmt. Die Anwendungsdauer beträgt ca. 20 Minuten, wobei die Wärme in das tief liegende Gewebe eindringen kann und dieses somit lang anhaltend und wirkungsvoll erwärmt.


Anwendung bei:
  • Schmerzen im Bereich des Bewegungssystems, bei Akzeptanz intensiver Wärme
  • Muskelverspannungen, insbesondere in den Bereichen Rücken und großer Extremitätengelenke
  • Störungen der Dehnfähigkeit muskulärer und bindegewebiger Strukturen
  • Störungen der Durchblutung und des Stoffwechsels

Eistherapie

Die Eisbehandlung ist eine unterstützende und vorbereitende Maßnahme bei der Therapie. Die Kälte bewirkt eine Schmerz- und Stauminderung bei akut entzündlichen Gelenken oder Verletzungen. Entzündungsherde werden verkleinert. Der Muskeltonus kann bei schlaffen Lähmungen erhöht werden. 

Für die Kältetherapie verwenden wir bewährte Eispackungen, die eine einfache und komfortable Anwendung gewährleisten.

Bobath-Konzept für Erwachsene

Das Bobath-Konzept ist heute unbestritten das erfolgreichste und anerkannteste Pflege- und Therapiekonzept zur Rehabilitation von Patienten mit Schlaganfällen und anderen Erkrankungen des Zentralnervensystems. Es wurde in den 40er Jahren von der Krankengymnastin Berta Bobath und Ihrem Mann, dem Neurologen Dr. Karl Bobath entwickelt. Seither wurde es weltweit kontinuierlich weiterentwickelt.

Hausbesuche

Wir behandeln Sie auch gern bei Ihnen zu Hause.